logo

    Wann benötigen Sie Ihren Mietwagen?

    Reiseziel Miami

    Basisinfos Miami

    Floridas Metropole ist einzigartig: Miami ist die „Magic City“ an der Südspitze der USA – karibisch, international, jugendlich. Heiße Sonne, leuchtendweiße Strände, ein schillerndes Nachtleben und eine berauschende Natur machen Miami zu einem Top-Urlaubsziel. Wie in den meisten amerikanischen Städten ist auch in Miami ein Mietwagen sinnvoll.

    Mit dem Mietwagen Miami entdecken

    Miami ist selbst für US-amerikanische Verhältnisse eine junge Stadt. Sie entstand erst Ende des 19. Jahrhunderts aus einem Handelsposten zwischen den Sümpfen der Everglades und der Atlantikküste. Heute zählt Greater Miami über 2,2 Millionen Einwohner – und es werden täglich mehr, die in der heimlichen „Hauptstadt Lateinamerikas“ leben wollen. Die Dynamik dieser Stadt ist an beinahe jeder Ecke zu spüren: in den Straßenschluchten von Downtown, wo Wolkenkratzer in den meist blauen Himmel ragen, an den Stränden der vorgelagerten Halbinsel Miami Beach, im farbenfrohen Art-déco-District und in den Einwanderervierteln wie Little Havanna und Little Haiti. Ein Mietwagen in Miami bringt Sie in Windeseile zu allen sehenswerten Ecken dieser Traumsstadt.

    Auf eine ganz andere Welt stößt man am Stadtrand, etwa auf die mediterranen Nobelviertel Coconut Grove und Coral Gables mit ihren Luxusvillen, Boulevards und Parks. Und wer mit dem Mietwagen von Miami aus über den Rickenbacker Causeway die Insel-Perle Key Biscayne ansteuert, wähnt sich – nur wenige Minuten von der City entfernt – mitten in der Karibik. Auf der anderen Seite der Stadt wuchert eine der faszinerendsten Naturlandschaften dieser Welt: die Everglades, ein Sumpf- und Mangrovendickicht, in dem nicht nur Alligatoren und Krokodile zu Hause sind.

    Miami ist in jeder Hinsicht ein buntes Gemisch: Mehr als die Hälfte seiner Einwohner stammt aus dem Süden Amerikas, zumeist aus Kuba, aber auch aus vielen anderen Ländern Lateinamerikas. Die Stadt ist zweisprachig – man spricht Englisch und Spanisch. Und die Stadt ist offen für Besucher aus der ganzen Welt: Auf sie warten über 350 Hotels zwischen Nobelherberge, Familienresort und Boutique-Geheimtipp, der weltgrößte Kreuzfahrthafen, Bars und Restaurants für jeden Geschmack, riesige Shopping Malls – und die einzigartige Atmosphäre eines tropischen Strandparadieses vor der Skyline einer Großstadt. Entdecken Sie all das und mehr mit einem Mietwagen in Miami!

    Mietwagen in Miami: am besten ohne Verdeck

    Das subtropische Klima macht Miami zu einer Ganzjahresdestination. Von Mai bis September ist es in Südflorida schwülheiß mit Tagestemperaturen über 30 Grad (nachts 20 Grad) und fast täglichen Regenschauern, in den restlichen Monaten bleibt es mit bis zu 25 Grad angenehm mild und trocken. Ein Cabrio als Mietwagen in Miami macht also fast immer Sinn. Die Hauptreisezeit beginnt im November, zum Jahreswechsel herrscht am meisten Betrieb, da es dann besonders viele Nordamerikaner und Europäer aus dem kalten Winter in den Sunshine State zieht. Der Atlantik ist an Miamis Stränden badewannenwarm: zwischen 22 Grad im Januar und 30 Grad im Juli.

    Flughafen Miami

    Der Miami International Airport ist einer der größten Flughäfen der USA. Er ist vor allem Drehscheibe für den Verkehr zwischen Nord- und Lateinamerika. Etwa 38 Millionen Passagiere nutzen den Airport jährlich. Bei uns können Sie Mietwagen am Flughafen Miami buchen, damit Sie sich darüber vor Ort keine Gedanken mehr machen müssen.

    Mit dem Mietwagen vom Flughafen Miami zur Unterkunft

    Der Miami International Airport liegt verkehrsgünstig etwa elf Kilometer nordwestlich der Innenstadt. Seit 2012 besteht eine Zugverbindung zwischen Flughafen Downtown Miami. Die neue Ankunftshalle hat eine eigene Bahnstation, von wo Züge der Orange Line direkt in die City fahren – zu günstigen 2 Dollar. Verbindungen in die Stadt bestehen außerdem per Bus. Der Airport Flyer verkehrt alle 30 Minuten zwischen Flughafen und Miami Beach (2,35 Dollar). Die Taxifahrt vom Airport nach South Beach kostet etwa 32 Dollar, zum Kreuzfahrtterminal im Hafen etwa 24 Dollar. Viele Gäste bevorzugen es aber mit dem Mietwagen vom Flughafen Miami zu ihrer Unterkunft zu fahren – in der Region immer noch die bequemste Art der Fortbewegung. Der MIA Mover, ein vollautomatisches Bahnsystem, verbindet die Ankunftshalle mit dem neuen Car Rental Center. Der Airport Expressway führt dann Richtung Downtown und Miami Beach.

    Der Weg zu Ihrem Mietwagen am Flughafen Miami

    Bevor Sie in Ihren Mietwagen am Flughafen Miami einsteigen können, müssen Sie zunächst aus dem Airport hinaus finden. Der Flughafen hat drei Terminals mit sechs Abflughallen. Central, North und South Terminal fertigen sowohl nationale als auch internationale Flüge ab. Der North Terminal ist so groß, dass er eine eigene Bahnlinie hat, den über den Dächern des Terminals verkehrenden Sky Train. Er transportiert die Fluggäste zwischen den 50 Nord-Gates. Bei der Einreise aus Europa bzw. beim Umsteigen aus Europa auf weiterführende Flüge ist trotz der neuen großen Ankunftshalle jedoch mit Wartezeiten zu rechnen. Das liegt zum einen an den landesüblichen verschärften Sicherheits- und Einreisekontrollen, zum anderen an Sparmaßnahmen der US-Regierung, die dazu führen, dass nicht alle Schalter besetzt sind.

    Direktflüge nach Miami

    Miami wird von einigen deutschen Flughäfen direkt angeflogen. Derzeit bestehen Verbindungen aus Frankfurt, Düsseldorf und Berlin, etwa mit Air Berlin, Lufthansa, United Airlines und Air Canada. Wer jedoch bereit ist, einen Zwischenstopp einzulegen, findet viele weitere Verbindungen von Deutschland nach Miami, etwa über Zürich, London und Paris. Angeflogen wird Miami unter anderem von American Airlines, British Airways, Air France, Swiss und US Airways. Steht Ihr Flugdatum fest, können Sie sich bei uns nach einem Mietwagen am Flughafen Miami umsehen.